Freundeskreis & Stadtkapelle werden eins

Bei der diesj├Ąhrigen Hauptversammlung standen gr├Â├čere ├änderungen an. Aufgrund von Auflagen musste die Stadtkapelle Hornberg rechtlich neu organisiert werden. Die Stadtkapelle bleibt eine rein st├Ądtische Institution, die nur den musikalischen Zweck der Stadt erf├╝llt. Der Freundeskreis ist f├╝r die kameradschaftliche und „festliche“ Belange zust├Ąndig. Spenden und andere Gelder werden ├╝ber den gemeinn├╝tzigen Verein, rein musikalische Dinge wie Noten, Instrumente oder Uniformen ├╝ber die Stadtkasse abgewickelt. Damit wurden die Vereinsgesch├Ąfte und die Satzung neu aufgestellt.

Mit dieser Änderung wechselte auch das gesamte Führungsteam des Freundeskreises Stadkapelle Hornberg e.V.

Zur neuen Vorsitzenden wurde Melanie Haag gew├Ąhlt, Vize ist Heiko Faller. Saskia Schillinger ├╝bernimmt die Kasse von Hans-Peter Z├╝hlke und Larissa Neu├č wird als Nachfolgerin von Gisela Laun Schriftf├╝hrerin.

Verabschiedet wurden die Beisitzer R├╝diger Rosenfelder, Sabine N├Ąckel, Martha Haag und Nicole Lehmann. Neue Beisitzer sind Ralf Kehl, Claudia Rosenfelder und Anna-Lena Dold. Werner Blum, ehemaliger Vorstand, freut sich ├╝ber das neue Team.

2020 mehr neue Mitglieder?

In der Mitgliederversammlung 2020 hat Werner Blum, 1. Vorstand bekannt gegeben, dass dieses Jahr wieder verst├Ąrkt Mitgliederwerbung betrieben wird. Unter anderem wird der Verein sich beim Stadtfest und beim Hornberger Musiksommer pr├Ąsentieren.

B├╝rgermeister Scheffold ├╝bernahm die Entlastung des Vorstandes. Scheffold bedankte sich beim Freundeskreis f├╝r sein Engagement und die immer gute Zusammenarbeit mit der Stadt und der Stadtkapelle. Dank des Freundeskreises ist es m├Âglich bei Unternehmungen der Stadtkapelle und der Jugendkapelle finanzielle Unterst├╝tzung zu leisten. Insbesondere wurden Leistungsabzeichen, die mittlerweile traditionelle Osterferien-Probewoche und eine H├╝ttenfreizeit bezuschusst bzw. ├╝bernommen.

Eigene Veranstaltungen wurden vorerst keine geplant, weil nicht klar war wann der Stadthallenumbau stattfindet.

Blum dankte allen Mitglieder f├╝r ihr Erscheinen und die gr├če Unterst├╝tzung des Vereins.

Neuer Vorstand

Werner Blum (von rechts) ├╝bernimmt Vorsitz von Hermann Billharz. Ilka Frcke gibt Kasse an Hans-Peter Z├╝hlke ab. Im Amt bleiben Gisela Laun als Schriftf├╝hrerin und Andrea Dilger als 2. Vorsitzende.
Werner Blum (von rechts) ├╝bernimmt Vorsitz von Hermann Billharz. Ilka Fricke gibt Kasse an Hans-Peter Z├╝hlke ab. Im Amt bleiben Gisela Laun als Schriftf├╝hrerin und Andrea Dilger als 2. Vorsitzende.

Bei der Mitgliederversammlung am 19.01.2018 konnten die anwesenden Mitglieder die Berichte der Vorstandschaft abnehmen. Im drei j├Ąhrigen Turnus standen auch wieder Neuwahlen an. Unter Leitung von Hans-Peter Hippler wurde die Neuwahl des ersten Vorstands durchgef├╝hrt. Zum neuen Vorstand wurde Werner Blum gew├Ąhlt. Nach 12 Jahren hat der Verein somit ein neues Oberhaupt. R├╝diger Rosenfelder dankte den ausgeschiedenen Vorstansmitgliedern Heidi Hug, Ilka Fricke und ganz besonders Hermann Billharz, der den Verein immer vorbildlich gef├╝hrt hat.

Das sagt die Presse dazu: